Handys gehören für die meisten Bundesbürger zum Alltag dazu. Kaum jemand möchte auf die mobilen Annehmlichkeiten verzichten, welche die modernen Geräte bieten. Smartphones, mit denen viel mehr möglich ist als nur Telefonieren oder das Versenden von Kurzmitteilungen, haben sich längst auf dem Markt durchgesetzt. Oftmals erfüllen sie nahezu alle Funktionen eines kleinen mobilen Computers: Die Nutzung des Internets für Recherche, Kommunikation und Spaß ist ebenso möglich wie der Einsatz des Smartphones als Navigationsgerät oder E-Book-Reader. Die meisten Mobilfunkhersteller haben firmeneigene Smartphones im Angebot. Dazu zählen beispielsweise das Samsung Galaxy S2, das iPhone von Apple oder das HTC Touch. Sie sind im Handel mit oder ohne Vertrag erhältlich. Doch der Markt bietet nicht nur die universell einsetzbaren Geräte selbst, sondern auch eine Vielzahl an Zubehör, das den Einsatz des Smartphones im Alltag erleichtern und verbessern soll.

Transport- und Aufbewahrungsmöglichkeiten

Ganz oben auf der Liste des Smartphone-Zubehörs stehen Schutzhüllen und Taschen, die das Gerät beim mobilen Einsatz vor Schmutz, Staub und Nässe schützen sollen. Zu empfehlen ist eine Display-Schutzfolie, die das Risiko von Kratzern und Rissen minimiert. Besonders beim regelmäßigen Transport in Hosentasche oder Rucksack ist es sinnvoll, das Smartphone in einer speziellen Tasche etwa aus Leder oder Silikon aufzubewahren. Diese sind herstellerabhängig auf die Größe der unterschiedlichen Geräte abgestimmt und somit passgenau. Wer sich also beispielsweise ein Samsung Galaxy S2 mit Vertrag oder ohne anschaffen möchte, kann dazu direkt eine passende Tasche erwerben, in der das Gerät sicher transportiert werden kann. Einige Ausführungen lassen sich so öffnen, dass das Smartphone zum Gebrauch nicht einmal aus der Tasche herausgenommen werden muss.

Halterungen für Kfz und Fahrrad

Wer sein Smartphone auch im Auto oder auf dem Fahrrad griffbereit haben möchte, kann zu diesem Zweck eine entsprechende Halterung nutzen. Diese können im Auto beispielsweise an die Mittelkonsole angeschraubt, aber auch zuhause oder am Arbeitsplatz neben dem Computer befestigt werden (unter anderem mithilfe von Saugnäpfen). Auch ein Aufstellen auf einem Haltefuß ist bei manchen Modellen möglich. So ist das Smartphone jederzeit einsatzbereit, ohne dass man es dazu in die Hand nehmen muss. Die meisten Ausführungen sind mit Lüftungsgittern ausgestattet, um eine entsprechende Luftzirkulation zu ermöglichen. Wie bei den Schutzhüllen und Taschen gilt auch hier: Die Halterungen sind hersteller- und modellabhängig auf die Abmessungen der jeweiligen Geräte abgestimmt.

Ladestationen, Joysticks und mehr

Um das Smartphone aufzuladen und es gleichzeitig mit dem PC synchronisieren zu können, bietet der Handel sogenannte Dockingstationen an. Die Verbindung zum Computer wird per USB-Kabel hergestellt – je nach Ausführung kann das Smartphone entweder direkt über den PC oder auch zusätzlich bzw. ausschließlich über ein Netzkabel aufgeladen werden. Wer sein Smartphone gern für Spiele nutzt, kann sich beispielsweise für das Samsung Galaxy S2 Mini-Joysticks anschaffen. Diese werden mithilfe von Saugnäpfen am unteren Display-Rand befestigt und können kann für alle Games verwendet werden, die mit virtuellen Joysticks gespielt werden. Für Musikliebhaber könnte Folgendes interessant sein: Eine Soundstation, die das Smartphone in einen kleinen Gettoblaster verwandelt, wird einfach an das Gerät angeschlossen und fungiert als mobiler Lautsprecher.

Ganz gleich, ob man sich ein iPhone, ein Blackberry oder ein Samsung Galaxy S2 mit Vertrag zulegt – für welches Smartphone man sich auch entscheidet; der Handel bietet für alle Modelle entsprechendes Zubehör, das im Shop oder auch online erhältlich ist.